SCI Newsletter September 2017

Liebe Freundin, lieber Freund des SCI!

Endspurt für den Sommer und die Hauptsaison der Workcamps! Im September-Newsletter haben wir noch einige spannende Workcamps und Projekte für dich zusammengestellt. Workcamps in Spanien brauchen noch deine Unterstützung, ebenso wie das „Exchange Platform Meeting“ in Frankreich im Oktober. Daneben findest du ab sofort ein schönes Fotoalbum von SCI-Workcamps dieser Saison bei flickr oder Berichte von Projekten in Deutschland und der Welt.


Inhalt

1 Der Berg ruft
Wanderwege auf Vordermann bringen

2 Camp in pinken Häusern
Auf zur „Camas Garden Week“

3 Hilf mit beim katalonischen Dorffestival
Auf nach Les Escaules

4 Du interessierst dich für Schauspiel?
Theater- und Musikcamp mit Kindern

5 Kokino calling
Workcamp auf einer Sternwarte aus der Bronzezeit!

6 Auf der Jagd nach Nordlichtern
Fotografie-Workcamp auf Island

7 Fotografische Reise durch Europa
Impressionen aus SCI-Workcamps

8 Unterwegs in Europa
Reiseinfos von der Europäischen Kommission

9 Aktiv hinter den Kulissen
Helfende Hände bei der internationalen Konferenz

10 Gastgeber gesucht
Hospitation von internationalen Freiwilligen

11 First Stop: Cologne
Unsere Langzeitfreiwilligen sind angekommen!

12 Gesucht: Einsatzstellen in Deutschland
Internationale Freiwillige für ein Jahr aufnehmen

13 Living Library in Bern
Menschen erzählen ihre Geschichten

14 Ein Jahr ins Ausland?
Jetzt bewerben und 2018 ausreisen!

15 Oder doch etwas kürzer?
Letzte Chance für einen Freiwilligendienst im Globalen Süden

16 Von Italien nach Antwerpen
Bericht über einen Europäischen Freiwilligendienst

17 BREfest in Kosovos
Die Schönheit der Berge gefeiert

18 Anpacken für Klimagerechtigkeit
Das Projekt Climate for Peace

19 Jahresbericht frisch aus der Druckerei
Jetzt herunterladen oder bestellen

20. Herbstfest 2017: Save the Date!
Auswerten, planen und feiern in der Rhön


 

1 Der Berg ruft
Wanderwege auf Vordermann bringen

Rund um das Dörfchen Llagunes in den Pyrenäen müssen zahlreiche Wanderwege ausgebessert werden. Wanderern bietet die sehenswerte Region  wunderbare Aussichten auf die Pyrenäen und die Möglichkeit, sie aktiv zu erkunden. Nach der Arbeit können die Teilnehmenden ein mittelalterliches Dorf besichtigen und Hinterlassenschaften aus dem Spanischen Bürgerkrieg erkunden. Das Camp findet vom 16. bis zum 26. Oktober statt. Alle Infos und die Anmeldung findest du hier.

zurück zum Inhalt


2 Camp in pinken Häusern
Auf zur „Camas Garden Week“

Camas bietet Reisenden einen Ort, an dem sie sich erholen, auftanken und die wunderschöne Landschaft der schottischen Küste genießen können. Die Gästehäuser aus pinkem Granit liegen unmittelbar an der Küste. Während der „Camas Garden Week“ müssen die Zugangswege und der Garten gepflegt werden, wofür die Hilfe von Freiwilligen benötigt wird. Während des Camps lebst du mit den Betreibern von Camas zusammen und bist an den alltäglichen Arbeiten rund um das Haus beteiligt. Wer dieses schöne Projekt in reizvoller Umgebung unterstützen will, kann sich jetzt zum Workcamp vom 30. September bis zum 3. Oktober anmelden. Die vollständige Ausschreibung mit Online-Anmeldung findest du in der Workcampdatenbank

zurück zum Inhalt


3 Hilf mit beim katalonischen Dorffestival
Auf nach Les Escaules

Mit nur 90 Einwohner/innen ist das Dorf Les Escaules im Nordosten Kataloniens nicht gerade groß. Dafür wird hier der Gedanke der Dorfgemeinschaft groß geschrieben. Jedes Jahr im September finden einige Festivals statt. Deine Hilfe bei den logistischen Aspekten rund um die Festivitäten und für das leibliche Wohl der Gäste und ist nun gefragt. Daneben soll die Kunde über die Dorffestivals über verschiedene Medien verbreitet werden. Das Workcamp findet vom 11. bis zum 19. September statt. Tauche ein ins katalonische Dorfleben! Hier findest du ein Video vom „Festa de la Sardana“ aus dem Jahre 2011. Und für das Workcamp anmelden kannst du dich hier.

zurück zum Inhalt


4 Du interessierst dich für Schauspiel?
Theater- und Musikcamp mit Kindern

Der Schweizer SCI organisiert in diesem Herbst ein spannendes Workcamps: Für Kinder aus Flüchtlingsunterkünften rund um Luzern wird eine Theaterwoche organisiert. Auf die Kinder warten neue Erfahrungen, mit ihrer Geschichte und ihrer Lebenssituation umzugehen. Außerdem sollen sie die deutsche Sprache in einem kreativen Umfeld lernen. Genau das richtige Projekt für alle, die von den Potenzialen interkulturellen Lernens überzeugt sind und die sich der Verantwortung gegenüber Kindern stellen. Das Camp findet vom 1. bis zum 15. Oktober in Luzern direkt am Vierwaldstättersee statt. Auf der Workcamp-Datenbank des SCI kannst du dich weiter informieren und dich anmelden.

zurück zum Inhalt


5 Kokino calling
Workcamp auf einer Sternwarte aus der Bronzezeit!

Ein einmaliger Ort erwartet dich in Mazedonien: Die archäologische Stätte in Kokino wurde vor 3.800 Jahren errichtet, um Sonne und Mond zu beobachten. Um die Sternwarte für Wanderer und Naturliebhaber zugänglicher zu machen, werden Rad- und Wanderwege angelegt, Bänke aufgestellt und sanitäre Anlagen gebaut. Dabei soll ein Workcamp helfen. Es findet vom 9. bis zum 18. Oktober statt. Für dieses besondere Camp anmelden kannst du dich über unsere Datenbank.

zurück zum Inhalt


6 Auf der Jagd nach Nordlichtern
Fotografie-Workcamp auf Island

Im November und im Dezember bietet unser isländischer Partner SEEDS Workcamps für Fotografie-Interessierte an. Die Freiwilligen gehen dabei auf die Jagd nach Nordlichtern und nehmen an Workshops teil, die sich rund um verschiedenste Techniken  der Fotografie drehen. Das Ganze findet in der isländischen Hauptstadt Reykjavik statt. Du kannst unter vier Terminen auswählen: 7. bis 16. November, 18. bis 27. November, 28. November bis 7. Dezember oder 9. bis 18. Dezember. Vielleicht kannst du deinen Schnappschuss der Nordlichter ja schon als Weihnachtsgeschenk verwenden. Alle Ausschreibungen findest du auf unserer Datenbank!

zurück zum Inhalt


7 Fotografische Reise durch Europa
Impressionen aus SCI-Workcamps

Auf seinem flickr Account hat der internationale SCI mehrere Fotoalben eingerichtet. Auch aus dieser Workcampsaison findest du zahlreiche Bilder mit schönen Impressionen von Freiwilligen: ob von der „Tour of Freedom“ quer durch das Kosovo oder von Arbeiten in den Schweizer Alpen. Schau doch mal rein! Du möchtest eigene Bilder von deinem Workcamp veröffentlichen? Dann schicke sie an uns mit Infos über das Workcamp, mit dem Namen des Fotografen, dem Datum der Aufnahme und der Zustimmung der Bildrechte durch die abgebildeten Personen.

zurück zum Inhalt


8 Unterwegs in Europa
Reiseinfos von der Europäischen Kommission

Vielleicht haben dich die Bilder aus den Workcamps ja schon animiert, deinen Rucksack zu packen. Bevor es losgeht, sind Infos zum Reisen nie verkehrt. Die Europäische Kommission hat eine kleine Broschüre mit Reisehinweisen herausgegeben. Dort findest du Informationen zum Reisen in der Europäischen Union, praktische Tipps und eine Europakarte. Das Dokument ist in vielen Sprachen verfügbar und kann als PDF heruntergeladen oder kostenlos bestellt werden.

zurück zum Inhalt


9 Aktiv hinter den Kulissen
Helfende Hände bei der internationalen Konferenz

Nächsten Monat steht das vom SCI organisierte „Exchange Platform Meeting“ mit Delegierten aus vielen SCI-Zweigen und Partnerorganisationen in Frankreich an. Die Teilnehmer/innen werten die diesjährige Saison aus, tauschen sich über neue Ideen und Projekte aus, besprechen organisatorische und technische Aspekte der internationalen Vermittlung, stimmen ihre Kooperation ab und planen für die Zukunft. Für die rund 50 Teilnehmer/innen aus aller Welt muss natürlich gekocht werden, außerdem sind viele andere logistische Aufgaben zu bewältigen, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Wenn du am Unterstützercamp teilnimmst, wartet auf dich ein zusätzliches Plus: Wenn die Arbeiten für den Tag erledigt sind, kannst du als Beobachter/in an den Diskussionen und am Ideenaustausch teilnehmen. Das Workcamp findet vom 14. bis zum 21. Oktober in der Normandie statt. Die Anmeldung findest du hier.

zurück zum Inhalt


10 Gastgeber gesucht
Hospitation von internationalen Freiwilligen

Wir haben zehn Freiwillige unserer langjährigen Partner in Nigeria, in Vietnam und in Thailand eingeladen. Sie reisen für ein Seminar- und Hospitationsprogramm vom 25. November bis zum 17. Dezember nach Deutschland. Nach dem Trainingsseminar sollen die internationalen Gäste vom 4. bis zum 12. Dezember in Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Bildungsarbeit in Deutschland hospitieren können. Abgerundet wird das Programm durch ein Treffen für die Auswertung und für die Zukunftsplanung gemeinsamer Projekte. Bist du interessiert, eine/n der Freiwilligen für zehn Tage bei dir aufzunehmen? Und arbeitest du in einer Einrichtung, in der es eine interessante Hospitationsmöglichkeit gibt? Dann melde dich bei Katharina Merz in der Geschäftsstelle.

zurück zum Inhalt


11 First Stop: Cologne
Unsere Langzeitfreiwilligen sind angekommen!

Nach fast einjähriger Vorbereitung freuen wir uns riesig, dass wir endlich die acht Freiwilligen aus Malaysia, Nigeria, Tansania, Togo und Uganda in Deutschland willkommen heißen konnten. Die ersten drei Wochen sind einem Einführungsseminar in Köln gewidmet, Ende September reisen die Freiwilligen dann zu ihren Einsatzorten in ganz Deutschland weiter. Die Freiwilligen sind in den letzten Tagen angekommen und die Seminarleiter/innen freuen sich auf drei spannende Wochen.

zurück zum Inhalt


12 Gesucht: Einsatzstellen in Deutschland
Internationale Freiwillige für ein Jahr aufnehmen

Jedes Jahr lädt der SCI junge engagierte Freiwillige aus Afrika, Asien und Mittelamerika für einen einjährigen Freiwilligendienst nach Deutschland ein. Sie unterstützen tatkräftig gemeinwohlorientierte Einrichtungen. Schon jetzt sucht der SCI nach weiteren Einsatzstellen, die Interesse haben, eine/n oder zwei internationale Freiwillige ab Herbst 2018 für ein Jahr aufzunehmen. In Frage kommen Einrichtungen aus dem sozialen und pädagogischen Bereich (z.B. Jugendzentren, Schulen, Kindertagesstätten, Einrichtungen für Geflüchtete oder Menschen mit Behinderung), außerdem aus Umwelt- und Naturschutz, aus dem Sport oder aus der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit. Mehr Informationen findest du hier. Du kennst eine passende Einsatzstelle? Dann melde dich so bald wie möglich bei Astrid Böhmerl. Die Beantragung von Fördermitteln erfordert viel Vorlaufzeit. Deshalb möchten wir mit interessierten Einsatzstellen möglichst schon jetzt Kontakt aufnehmen.

zurück zum Inhalt


13 Living Library in Bern
Menschen erzählen ihre Geschichten

Ein Café in Bern an einem lauen Maiabend: Hier haben sich Teilnehmer/innen der „Living Library“ zusammengefunden, um über Diskriminierung und Vorurteile gegenüber sexuellen Lebensmodellen aufzuräumen. Entstanden ist das Projekt von der neugegründeten „Gender Blender-Arbeitsgruppe“ des SCI Schweiz. Statt aus Büchern vorzulesen erzählen mehrere Experten/Expertinnen innerhalb von 30 Minuten aus ihrem Leben. Der Ablauf der – „Living Library“ ähnelt einem Speed Dating: Nach einer halben Stunde kann man einem weiteren „lebendigen Buch“ lauschen, mit anderen ins Gespräch kommen oder das Gehörte bei einem Getränk verarbeiten. Im Laufe eines Abends entsteht somit ein reger Austausch mit allen Besucher/innen. Der Schweizer SCI veranstaltet öfters solche „Living Libraries“, schau doch mal auf seine Facebook Seite und in seinen Veranstaltungskalender.

zurück zum Inhalt


14 Ein Jahr ins Ausland?
Jetzt bewerben und 2018 ausreisen!

Du möchtest dich ab Sommer 2018 für ein Jahr im Ausland engagieren? Wir entsenden Freiwillige in Projekte unserer Partner in Afrika, Asien, Europa und in Amerika. Es gibt vielfältige Einsatzbereiche: Du kannst mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder dein handwerkliches Geschick einsetzen. Du kannst die Öffentlichkeitsarbeit einer gemeinnützigen Organisation unterstützen oder Menschen mit Behinderungen im Alltag begleiten. Viel mehr darüber zu entdecken gibt es auf unserer Webseite mit den ausführlichen Projektausschreibungen. Der erste Schritt zu deinem Auslandsjahr ist deine Bewerbung bis zum 25. September für das erste unserer Informations- und Auswahlseminare. Die Infos für alle weiteren Schritte und die Bewerbungsunterlagen findest du hier. Mit Fragen kannst du dich gern an Sandra Kowalski wenden.

zurück zum Inhalt


15 Oder doch etwas kürzer?
Letzte Chance für einen Freiwilligendienst im Globalen Süden

Möchtest du im kommenden Winter oder im Frühling 2018 ein Projekt in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Nahost für ein bis drei Monate tatkräftig unterstützen? Dann melde dich jetzt zum Vorbereitungsseminar für mittelfristige Freiwilligendienste und für Workcamps im Globalen Süden an. Das Seminar findet vom 3. bis zum 6. November in Worms statt und gibt dir die Möglichkeit, dich ausführlich zu informieren und auszutauschen. Möchtest du dabei sein? Dann melde dich jetzt bei Astrid Böhmerl. Die nächste Möglichkeit zur Vorbereitung wird es erst wieder im Mai 2018 geben.

zurück zum Inhalt


16 Von Italien nach Antwerpen
Bericht über einen Europäischen Freiwilligendienst

Auf der Website Voices of Volunteers hat Martina Pieri einen Bericht über ihren Europäischen Freiwilligendienst (EVS) im internationalen Sekretariat des SCI in Antwerpen veröffentlicht. Darin geht es um die Schönheit der belgischen Stadt Antwerpen, die Arbeit im SCI und ihre Erfahrungen im EVS. Ihre Aufgaben umfassten alle Aspekte der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, also: Newsletter, Blog, Website und Soziale Medien. Schau doch mal rein in ihren kompletten Bericht. Vielleicht motiviert er dich ja, selbst über einen Freiwilligendienst nachzudenken und dich zu bewerben. Melde dich doch bei Sandra Kowalski für offene Fragen.

zurück zum Inhalt


17 BREfest in Kosovos
Die Schönheit der Berge gefeiert

Vom 11. bis zum 13. August 2017 sind mehr als 150 Freiwillige in den Bergen Kosovos beim BREfest unter dem Motto „Sharr is more than snow“ zusammengekommen. Das Festival wurde vom SCI im Kosovo organisiert. Die Sharr Mountains sind als Region für den Wintersport bekannt. Das BREfest in diesem Sommer bot die Gelegenheit, das einzigartige kulturelle Erbe und die natürliche Schönheit der Berglandschaft zu feiern. Mehrere Workshops, Filmvorführungen, eine Schatzsuche und vieles mehr füllten die drei Festivaltage. Lies dir hier den Nachbericht von Raquel Amaral durch oder schau in die anderen Berichte rein.

zurück zum Inhalt


18 Anpacken für Klimagerechtigkeit
Das Projekt Climate for Peace

Die Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen steht vor der Tür. In Bonn werden vom 6. bis zum 17. November rund 20.000 Delegierte zusammenkommen, um über Klimafragen zu sprechen. Auch der SCI engagiert sich für Nachhaltigkeit und einen bewussten Umgang mit der Umwelt. Im Rahmen von „Climate for Peace“ organisiert der SCI verschiedene Projekte, Workcamps und Seminare. Hier befinden sich interessante Videos zur Inspiration. Nachhaltigkeit und ein besonnener Umgang mit Umweltfragen sind Faktoren, die den Frieden sichern. Lies dir die Positionen und Aktivitäten des SCI im Rahmen des Projekts „Climate for Peace durch.

zurück zum Inhalt


19 Jahresbericht 2016 frisch aus der Druckerei
Jetzt herunterladen oder bestellen

Nachrichten rund um Konflikte, Terror, Nationalismus und Fremdenhass überschlagen sich. Gerade in solcher Zeit ist unsere Arbeit wichtig, um internationale Verständigung zu fördern und neue Perspektiven zu ermöglichen. Was wir an Projekten, Seminaren, Workcamps oder Langzeitdiensten im vergangenen Jahr durchgeführt und angeboten haben, wie viele Freiwillige sich engagiert und welche Erfahrungen sie gemacht haben, das kannst du jetzt im Jahresbericht 2016 nachlesen. Außerdem erhältst du einen Einblick in unsere Finanzen und du erfährst, wie der deutsche SCI-Zweig seinen 70. Geburtstag gefeiert hat. Den Jahresbericht kannst du jetzt herunterladen oder per E-Mail bei uns bestellen. Viel Spaß beim Lesen!

zurück zum Inhalt


20 Herbstfest 2017: Save the Date!
Auswerten, planen und feiern in der Rhön

Das Herbstfest ist das größte SCI-Treffen für Teilnehmende und Campleiter/innen, für Freiwillige, Aktive und Mitglieder. In diesem Jahr findet es vom 1. bis zum 3. Dezember in der Jugendbildungsstätte Wasserkuppe in Gersfeld statt – mitten im Biosphärenreservat Rhön. Das Herbstfest ist die beste Gelegenheit, den SCI kennen zu lernen und mit vielen engagierten Menschen ins Gespräch zu kommen, die Saison auszuwerten, sich zu vernetzen, neue Projekte zu entwickeln und zu feiern. Wir würden uns freuen, wenn du dabei bist! Deshalb trage den Termin schon mal in deinen Kalender ein! In Kürze findest du Ausschreibung und Anmeldeformular auf unserer Website. Und im nächsten Newsletter gibt es schon mehr Infos.

zurück zum Inhalt


Viele spannende Projekte und Geschichten – wenn du neugierig geworden bist und dich engagieren möchtest, schau in der Workcamp-Datenbank nach oder informiere dich über unsere Website. Wenn du Fragen, Anregungen oder Kritik zu unserem Newsletter hast, melde dich einfach bei uns im SCI-Büro. Wir freuen wir uns über deine E-Mail.

PS: Du möchtest unseren monatlichen Newsletter abonnieren? Dann gib deine E-Mail Adresse in das entsprechende Feld am Ende dieser Seite ein.

 

Viel Spaß bei deiner Herbstplanung wünscht dein SCI-Team!