Freiwilligendienste

Welche Möglichkeiten für einen Langzeitdienst gibt es beim SCI?

Beim SCI gelten alle Einsätze ab sechs Monate als Langzeitfreiwilligendienst (Long Term Volunteering, LTV). Daneben vermitteln wir auch Einsatzstellen im Rahmen von mittelfristigen Freiwilligendiensten von einem bis sechs Monaten (Medium Term Volunteering, MTV).

Im Gegensatz zu Workcamps arbeiten Langzeitfreiwillige meist allein oder zu zweit in einem Partnerprojekt des SCI im Ausland. 

Der SCI vermittelt Langzeitfreiwillige im Rahmen der folgenden Förderprogramme:

Darüber hinaus vermittelt der SCI Einsätze im Rahmen von sogenannten ungeregelten Freiwilligendiensten, die nicht von öffentlicher Seite gefördert werden.

Während bei den Förderprogrammen bestimmte formale Voraussetzungen von den Freiwilligen verlangt werden (z.B. Altershöchstgrenzen), stehen die ungeregelten Dienste grundsätzlich allen Interessent/innen offen.

Die Ausschreibungen für die jeweils zu besetzenden Stellen sind unter LTV-Projekte bzw. MTV-Projekte einsehbar.

Gütesiegel für Freiwilligendienste
Die Arbeit des SCI im Bereich Langzeitdienste, die ganz wesentlich auf dem Engagement der ehrenamtlich Aktiven der LTV-AG beruht, wurde im Oktober 2014 zum sechsten Mal mit dem Gütesiegel für "Qualität in Freiwilligendiensten" (Quifd) ausgezeichnet. Mehr Informationen dazu hier.