SCI Newsletter Oktober 2019

Liebe Freundin, lieber Freund des SCI,

der Herbst ist für uns vor allem eine Zeit der Auswertung und Planung. Trotzdem bleibt unsere Veranstaltungsuhr nicht stehen: Wir haben auch in den Wintermonaten ein gut gefülltes Programm. So steht das Herbstfest vor der Tür, wir haben einige Vorschläge für Workcamps in der kalten Jahreszeit und wir wollen dich für ein ehrenamtliches Engagement begeistern. Außerdem gibt es eine Stellenausschreibung für die SCI-Geschäftsstelle. Über all dies informiert dich dieser Newsletter. Wir wünschen eine spannende Lektüre!
 



Inhalt

1 Jetzt anmelden: Herbstfest des SCI in Bielefeld

2 Gespannt auf deine Erlebnisse!

3 Was die Workcampdatenbank jetzt anbietet

4 Vorbereitung für ein Engagement im Globalen Süden

5 If you go to Africa as a volunteer

6 In Thailand spielerisch Englisch vermitteln

7 Weihnachten in Bethlehem

8 Olivenernte in der westlichen Türkei

9 Hong Kong aus erster Hand

10 Austausch braucht Evaluation und Planung

11 Projektpartner werden für ein Workcamp?

12 Workcamps: spannend für Kommunen

13 Project Café in Berlin

14 Jetzt planen: Auslandsjahr ab Sommer 2020

15 Mitgliederzeitschrift Amitiés braucht neue Redaktion

16 Engagement, das sich lohnt

17 Mit 18 gratis durch Europa reisen

18 Bewirb dich als Projektreferent*in



1 Jetzt anmelden: Herbstfest des SCI in Bielefeld

Unser Herbstfest vom 8. bis zum 10. November ist das größte SCI-Treffen des Jahres für unsere Teilnehmer*innen und Campleiter*innen, für Freiwillige, Aktive und Mitglieder. Es ist die beste Gelegenheit den SCI kennen zu lernen und sich mit vielen engagierten Menschen auszutauschen, die Saison auszuwerten, sich zu vernetzen, neue Projekte zu entwickeln und zu feiern. Workshops zu den Themen Soziale Gerechtigkeit, Gender, Gedenkstättenarbeit, Antisemitismus, Klimawandel oder SCI-Geschichte regen zum Nachdenken und Nachhaken an und motivieren zum Mitmachen. Außerdem gibt es spontane Open-Space-Aktionen, Energizer, Erzählrunden, Kunstaktionen, Fotoshows, Party und und und... Gerne kannst du selbst etwas zum Gelingen beitragen. Du willst dabei sein? Ausschreibung und Anmeldeformular findest du auf unserer Website.

zurück zum Inhalt



2 Gespannt auf deine Erlebnisse!

Die Workcamp-Saison geht zu Ende. Über 120 Freiwillige haben sich im Ausland engagiert, in Deutschland hatten wir 450 Freiwillige zu Gast. Ihre Workcamps sind zu Ende, was bleibt sind spannende Erlebnisse, bleibende Erinnerungen und neue Freundschaften. Spannende Projekte, Begegnungen aller Art, nachdenkliche Momente, kritische, ermutigende und inspirierende Gespräche-die Eindrücke, von denen unsere Freiwilligen berichten, sind vielfältig. Wir hoffen, dass alle denen unsere Freiwilligen berichten, sind vielfältig. Wir hoffen, dass alle Teilnehmenden viel für sich mitgenommen haben. Langeweile muss aber jetzt nicht aufkommen: Auch in diesem Newsletter findest du tolle Möglichkeiten, dich weiter zu engagieren. Deine Erinnerungen an dein letztes Workcamp sind noch ganz frisch? Dann erzähl uns doch von deinen persönlichen Erlebnissen und schicke uns einen Erfahrungsbericht!

zurück zum Inhalt



3 Was die Workcampdatenbank jetzt anbietet

Zurzeit sind noch etwa 40 Workcamps in unserer Datenbank gelistet, die meisten davon in Island und im Globalen Süden. Schon jetzt findest du einige Camps, die zu Beginn des kommenden Jahres stattfinden. Im nächsten Frühjahr und Sommer gibt es wieder etwa 1.000 Camps, die Ausschreibungen dafür werden aber erst ab Ende Februar oder im März in die Datenbank eingestellt. Kleiner Tipp: Wenn du einen Termin in der Vergangenheit angibst, z.B. vom 1. Juni bis zum 30. September 2019, siehst du alle Sommercamps in diesem Jahr. So kannst du dir schon jetzt einen Überblick verschaffen, wo du im nächsten Jahr spannende Projekte finden kannst.

zurück zum Inhalt



4 Vorbereitung für ein Engagement im Globalen Süden

Möchtest du an einem Workcamp in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Nahost teilnehmen oder bis zu drei Monate ein Projekt tatkräftig unterstützen? Dann melde dich jetzt zu unserem Vorbereitungsseminar vom 15. bis zum 18. November in Haunetal bei Fulda an! Dort informieren wir dich ausführlich über die Einsatzmöglichkeiten und geben Reisetipps. Außerdem kannst du mit erfahrenen Freiwilligen sprechen. Du möchtest dabei sein? Dann melde dich jetzt bei Laura Wille. Das nächste Seminar zur Vorbereitung eines Freiwilligeneinsatzes von bis zu drei Monaten im Globalen Süden wird es erst wieder im Frühsommer 2020 geben.

zurück zum Inhalt



5 If you go to Africa as a volunteer...

... you should know that you are not going to end the poverty. Das betont Ratherford Mwaruta, Mitarbeiter unserer Partnerorganisation Zimbabwe Workcamps Association (ZWA). Die Organisation hat sich 1993 gegründet un ist seit vielen Jahren annerkannter Partner des SCI im südlichen Afrika. ZWA hat in diesem Jahr fünf internationale Workcamps ausgerichtet. In einem Interview berichtet Ratherford über den Mehrwert internationaler Camps für die lokalen Gemienden, spricht über die Auswirkungen des sogenannten "Voluntourismus" und erläutert, worauf sich internationale Freiwillige in einem Workcamp in Zimbabwe einstellen müssen. Das ganze Interview kannst du auf der Website des internationalen SCI lesen.

zurück zum Inhalt



6 In Thailand spielerisch Englisch vermitteln

Wer will in den ersten Wochen eines neuen Jahres nicht etwas ganz Besonderes erleben? Ein zweiwöchiger Freiwilligeneinsatz in Thailand ist da vielleicht genau richtig. Du kannst dich vom 12. bis zum 25. Januar in der Ban Prang Mu School in einem Dorf im Süden des Landes engagieren. In der kleinen Schule mit etwa 90 Kindern unterstützt du zusammen mit anderen Freiwilligen den Englischunterricht und organisierst Freizeitaktivitäten für sechs- bis zwölfjährige Kinder. Das Camp ist eine einzigartige Gelegenheit, die Dorfgemeinschaft kennen zu lernen und an ihrem Alltag teilzuhaben. Wenn du über keine einschlägigen Vorerfahrungen verfügst, empfehlen wir dir, unser Vorbereitungsseminar vom 15. bis zum 18. November in Haunetal zu besuchen. Die Ausschreibung zu diesem Camp (und zu anderen Camps in Thailand) findest du auf der Workcampdatenbank. Nachfragen richte bitte an Laura Wille.

zurück zum Inhalt



7 Weihnachten in Bethlehem

Das Camp wird von unserer palästinensischen Partnerorganisation zusammen mit der Stadtverwaltung von Bethlehem organisiert. Zusammen mit lokalen und internationalen Freiwilligen wirst du in verschiedenen Vierteln der Stadt Renovierungs- und Pflegearbeiten verrichten, die aus Anlass des Weihnachtsfestes durchgeführt werden. An den Nachmittagen werden die Freiwilligen Gelegenheit haben, verschiedene Aspekte des sozialen, kulturellen und politischen Lebens in der Stadt und in der Region kennen zu lernen. Das Camp beginnt am 22. Dezember und dauert bis zum Neujahrstag. Wenn du an dem Camp teilnehmen willst, solltest du unser Vorbereitungsseminar vom 15. bis zum 18. November in Haunetal besuchen. Die Ausschreibung zu diesem Camp findest du auf unserer Workcampdatenbank, über die du dich auch direkt online anmelden kannst. Für Nachfragen und für die Anmeldung zum Seminar wende dich bitte an Laura Wille.

zurück zum Inhalt



8 Oliven ernten in der westlichen Türkei

Auf dem Gelände einer Schule wachsen über 1.000 Olivenbäume, die jedes Jahr im November und Dezember abgeerntet werden müssen. Etwa 20 Tonnen Oliven werden dann gepflückt. Die Schule liegt auf dem Land in unmittelbarer Nähe zum idyllischen Dorf Sirince, das für seine traditionelle Architektur und für seinen Wein bekannt ist. Ein solches Camp bietet eine besondere Gelegenheit, sich mit der politischen Situation in der Türkei mit den Menschen vor Ort auseinanderzusetzen. Zwei Workcamps sollen bei der Olivenernte helfen: Das erste findet vom 10. bis zum 30. November, das zweite vom 1. bis zum 21. Dezember statt. Auf unserer Workcampdatenbank kannst du dich sofort online anmelden.

zurück zum Inhalt



9 Hong Kong aus erster Hand

Der SCI in Hong Kong arbeitet mit sieben weiterführenden Schulen für ein Global Education Project zusammen, um junge Menschen für internationale Verständigung zu sensibilisieren, ihre Kreativität zu fördern und ihr Leben zu bereichern. Besondere Höhepunkts dieses Engagements sind zwei Trainings mit je 25 Schüler*innen, bei denen verschiedene Aktivitäten mit kreativen Methoden verbunden werden. Ein internationales Workcamp soll bei der Durchführung der beiden Trainings vom 12. bis zum 22. März 2020 mitwirken. Außerdem sollen die Freiwilligen an zwei Schulen Human Libraries gestalten, indem sie als „menschliche Bücher“ die Schüler*innen an ihrem Leben und ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Die Ausschreibung des Camps findest du auf der Datenbank, über die du dich auch direkt anmelden kannst.

zurück zum Inhalt



10 Austausch braucht Evaluation und Planung

Jedes Jahr im Herbst kommen die Zweige und Partner des SCI für das Exchange Platform Meeting zusammen, um sich über die vergangene Saison und die zukünftige Zusammenarbeit auszutauschen. Die Konferenz fand in diesem Jahr vom 13. bis zum 19. Oktober in Albanien statt. Eine internationale Gruppe von Freiwilligen hat das Meeting geplant und die Agenda zusammengestellt, Diskussionspapiere verschickt, Workshops vorbereitet. Die Konferenz war eine ausgezeichnete Gelegenheit, Projekte auszuwerten, Verfahren des Austausches kritisch unter die Lupe zu nehmen, neue Ideen zu entwickeln und die internationale Zusammenarbeit zu stärken. Und all dies mit dem gemeinsamen Ziel, eine noch bessere Workcamp-Saison im nächsten Jahr vorzubereiten. Für den deutschen SCI-Zweig nahmen zwei Projektreferentinnen und eine Freiwillige an der Konferenz teil.

zurück zum Inhalt



11 Projektpartner werden für ein Workcamp?

Kaum ist die Workcampsaison beendet, schon geht die Planung für das nächste Jahr los. Für unsere internationalen Workcamps suchen wir neue Projektpartner. Dabei kannst du uns helfen: Du kennst eine gemeinnützige Einrichtung, ein Projekt oder eine Gemeinde, die in den Sommermonaten ein sinnvolles Arbeitsprojekt anbieten möchte, das von internationalen Freiwilligen für zwei bis drei Wochen unterstützt werden kann? Einsatzmöglichkeiten gibt es viele, beispielsweise Landschaftspflege, Arbeit mit Kindern oder älteren Menschen oder Renovierungsarbeiten. Wir besuchen interessierte Projekte und besprechen die Einzelheiten zu Organisation und Finanzierung im Vorfeld. Mehr Infos findest du auf unserer Website. Du kannst einen Kontakt vermitteln? Für Vorschläge oder Fragen wende dich an Christiane Neuhaus.

zurück zum Inhalt



12 Workcamps: spannend für Kommunen

Das Netzwerk Kommune goes international ist eine Anlaufstelle für Kommunen in Deutschland, die gezielt Angebote internationaler Jugendarbeit auf- und ausbauen möchten. Durch Beratung und Information begleitet das Netzwerk Kommunen auf dem Weg zu mehr internationaler Jugendarbeit vor Ort. Am 13. November findet in Bonn ein Netzwerktreffen kommunaler Mitarbeiter*innen statt, bei dem unter anderem in einem Workshop das Konzept internationaler Workcamps vorgestellt wird und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit den Workcamporganisationen erörtert werden. Der SCI ist mit seiner Bildungsreferentin vertreten.

zurück zum Inhalt



13 Project Café in Berlin

Du hast eine Idee für ein tolles Projekt, weißt aber nicht, wie du es angehen und verwirklichen kannst? Wir helfen dir dabei! In einem internationalen Seminar vom 9. bis zum 15. Dezember in Berlin eignest du dir unter Anleitung durch erfahrene Trainer*innen Kompetenzen an, wie du deine Ideen umsetzen kannst. Nach diesem Training kannst du dich im kommenden Jahr in Aufbauseminaren in Serbien und/oder Bulgarien weiter qualifizieren. Den Aufruf mit der genauen Ausschreibung, den Teilnahmebedingungen und dem Anmeldeformular für das Training in Berlin findest du unter diesem Link. Bewerbungsfrist ist der 1. November. Das Training wird über das EU-Programm Erasmus+ gefördert. Deshalb sind Unterkunft, Verpflegung und Programm für dich frei und deine Fahrtkosten werden bis höchstens 180 Euro erstattet.

zurück zum Inhalt



14 Jetzt planen: Auslandsjahr ab Sommer 2020

Du möchtest dich ab Spätsommer 2020 für ein Jahr im Ausland engagieren? Du arbeitest gern mit Kindern, bist handwerklich geschickt oder möchtest gern Menschen mit Einschränkungen da unterstützen, wo sie Hilfe brauchen? Dann bewirb dich für einen längerfristigen Freiwilligendienst mit dem SCI. Wir arbeiten mit Partnern in Afrika, Asien, Nord- und Südamerika und in Europa zusammen. Bestimmt findest du ein passendes Projekt für dich! Ab sofort kannst du dich für eines unserer Info- und Auswahlseminare anmelden. Für das Seminar vom 22. bis zum 24. November nehmen wir noch Bewerbungen an, für das vom 24. bis zum 26. Januar läuft die Bewerbungsfrist bis Mitte November. Ausführliche Projektbeschreibungen und die Bewerbungsunterlagen findest du auf unserer Website. Gerne kannst du dich mit deinen Fragen an Sandra Kowalski wenden.

zurück zum Inhalt



15 Mitgliederzeitschrift Amitiés braucht neue Redaktion

Du willst den SCI unterstützen, arbeitest gerne mit Texten oder hast schon Layout- oder Gestaltungserfahrung? Vielleicht können wir dich gewinnen: Unsere Mitgliederzeitung Amitiés sucht eine neue Redaktion. Sie erscheint zweimal im Jahr. Beiträge werden vor allem von Mitgliedern, Freiwilligen, Aktiven oder von der Geschäftsstelle beigesteuert. Aufgabe der Redaktion ist es, Inhalt und Format der Zeitschrift zu planen, Beiträge zu akquirieren und zu redigieren, selbst den einen oder anderen Artikel zu schreiben und das Layout druckfertig vorzubereiten. Während unseres Herbstfestes (siehe Meldung Nr. 1) wird es einen Workshop geben, um mit Interessent*innen für die Redaktion ins Gespräch zu kommen und ggf. die zukünftige Arbeitsweise abzustimmen. Dein Interesse ist geweckt? Dann melde dich mit deinen Nachfragen bei Simon Jakob.

zurück zum Inhalt



16 Engagement, das sich lohnt

Wer schon einmal ein internationales Workcamp geleitet hat, kann sich in der Bildungs-Arbeitsgruppe des SCI engagieren. Die ehrenamtliche AG bildet die zukünftigen Campleiter*innen aus und entwickelt dafür Seminarkonzepte und Methoden. Zweimal im Jahr trifft sich die AG, um ihre Arbeit weiter zu entwickeln und sich für die Seminarleitung fit zu machen. Beim letzten Treffen in Darmstadt gab es Besuch von einem Ehemaligen, der davon berichtete, wie sehr sein langjähriges Engagement in der SCI-Bildungsarbeit sein Leben bereichert und seine berufliche Entwicklung geprägt hat. Das Gespräch hat gezeigt: Ehrenamtliches Engagement zahlt sich aus, es macht Spaß und qualifiziert. Wenn du Interesse an einer Mitwirkung in unserer Bildungsarbeit hast, melde dich bei Ulla Bolder-Jansen.

zurück zum Inhalt



17 Mit 18 gratis durch Europa reisen

Mit dem Zug durch Europa reisen, faszinierende Städte und Landschaften kennen lernen, Workcamps besuchen und neue Erfahrungen sammeln – das ist DiscoverEU, eine Initiative der Europäischen Union. Die EU-Kommission vergibt erneut 20.000 Reisetickets für 18-Jährige. In den vergangenen Jahren haben schon 50.000 junge Menschen einen solchen Travel-Pass erhalten. Vom 7. bis zum 28. November können sich 18-jährige Jugendliche in der EU für ein solches Gratisticket bewerben. Damit können sie zwischen dem 1. April und dem 31. Oktober 2020 Europa bereisen. Die Chancen für Jugendliche aus Deutschland stehen gut: In der letzten Bewerbungsphase hatten sich 8.655 18-Jährige aus Deutschland beworben, von denen mehr als 3.000 ein Ticket erhielten. Mehr Informationen findest du auf dem Europäischen Jugendportal.

zurück zum Inhalt



18 Bewirb dich als Projektreferent*in!

Zum 15. Januar 2020 sucht der SCI für seine Geschäftsstelle in Bonn eine*n Projektreferent*in für die Kooperation mit Partnern in Osteuropa, im Kaukasus, in Zentralasien und in den Balkanländern sowie für internationale Bildungs- und Begegnungsprogramme. Zu den Aufgaben gehört die Organisation internationaler Workcamps, Seminare und Fachkräfteprogramme vor allem in Deutschland, zum Teil auch im Ausland. Die Stelle umfasst 38,5 Stunden. Hast du Sozialarbeit, Sozialwissenschaften oder ähnliches studiert, schon Erfahrungen in der internationalen Freiwilligenarbeit gesammelt und bereits mit öffentlichen Förderungen gearbeitet? Dann freut sich Ulrich Hauke über deine Bewerbung bis zum 10. November! Mehr Details gibt es in der ausführlichen Stellenbeschreibung auf unserer Website.

zurück zum Inhalt



Wir hoffen, dir hat unser Newsletter gefallen und wir konnten dich auf neue, spannende Ideen bringen. Gerne würden wir dich in einem unserer Angebote begrüßen! Falls du Fragen, Kritik oder Anregungen hast, kannst du dich natürlich an uns wenden. Ruf uns einfach an unter 0228/212086 oder schreibe uns eine E-Mail!

Der nächste Newsletter erscheint Mitte November 2019.

Dein SCI-Team aus Bonn


Hinweis zum Datenschutz

Für den SCI spielt Datenschutz eine wichtige Rolle. Deshalb aktualisieren wir regelmäßig unsere Maßnahmen zum Datenschutz. Unsere Datenschutzerklärung kannst du auf unserer Webseite abrufen.

Du erhältst diesen Newsletter, weil du dich selbst dafür registriert hast oder weil du dich auf unserer Workcampdatenbank angemeldet hast und auf Nachfrage einer Zusendung des Newsletters nicht widersprochen hast. Wir nutzen und speichern deine für den Newsletter genutzte E-Mail-Adresse ausschließlich zum Versand des Newsletters. Weitere Daten haben wir für den Versand des Newsletters nicht erhoben oder gespeichert. Eine Weitergabe der Versand-Adressen an Dritte schließen wir aus.

Wenn du den monatlichen Newsletter nicht mehr bekommen möchtest, kannst du dich jederzeit aus dem Verteiler löschen lassen. Schreibe uns einfach eine E-Mail.