SCI Newsletter Dezember 2019

Liebe Freundin, lieber Freund des SCI,

das Jahr geht zuende, Weihnachten steht vor der Tür und der letzte Newsletter dieses Jahres liegt in deinem Postfach. Noch einmal haben wir eine ganze Reihe interessanter Informationen für dich zusammengestellt. In unserer Datenbank findest du schon zahlreiche spannende Workcamps, die im nächsten Jahr stattfinden. Außerdem haben wir mit der Vorbereitung der Projekte im nächsten Jahr begonnen, wofür wir deine Hilfe brauchen. Du kannst nachlesen, wie das Herbstfest abgelaufen ist und wie lange unsere Geschäftsstelle über den Jahreswechsel geschlossen hat. Das und noch viel mehr erfährst du in diesem Newsletter. Mach es dir mit einer heißen Tasse Tee gemütlich und hab viel Spaß beim Lesen!



Inhalt
 

1 Jetzt mitmachen beim Workcamp-Fotocontest!

2 Arbeiten im Wikingerdorf in Estland

3 Workcamps im Land der aufgehenden Sonne

4 Sommercamps ab März online

5 Frühzeitig deinen Aufenthalt im Globalen Süden vorbereiten!

6 Mit dem SCI für ein Jahr ins Ausland

7 Seminare zur Campleitung jetzt online!

8 Internationales Training zum Projektmanagement

9 Einsatzstellen für internationale Freiwillige gesucht!

10 Projektpartner werden für ein Workcamp?

11 Junge Menschen für Klimagerechtigkeit begeistern

12 Praktikum in der SCI-Geschäftsstelle?

13 Rückblick Herbstfest 2019

14 Workcamps seit 100 Jahren: Anlass für Relaunch der Website

15 Jahresbericht 2018 zum Download

16 Weihnachtsferien für Alle!

17 Ein großes Dankeschön …

 


 

1 Jetzt mitmachen beim Workcamp-Fotocontest!

Vor hundert Jahren fing es an: Freiwillige engagierten sich 1920 in der Nähe von Verdun in Frankreich bei einem internationalen Freiwilligeneinsatz, um ein im Krieg zerstörtes Dorf wieder aufzubauen. Es war das erste Workcamp – und bis heute beispielhaft für ziviles Engagement in internationalen Gruppen für Frieden, Verständigung und Solidarität. Die Workcamporganisationen in Deutschland feiern das Jubiläum gemeinsam unter dem Motto 100 Jahre Workcamps: Peace and Solidarity for the Future und richten einen großen Fotowettbewerb aus. Was haben Workcamps bei dir bewegt? Wie hat dein Workcamp die Welt bewegt? Dein persönlicher Blickwinkel ist gefragt. Einreichen kannst du Bilder aus einem Camp in diesem Jahr – aber auch aus früheren Jahren. Die besten Beiträge werden bei einem großen Event zum 100-jährigen Jubiläum im August 2020 in Berlin gezeigt. Die ersten drei Gewinner*innen werden dazu eingeladen. Mehr Informationen findest du auf dieser Website. Nachfragen beantwortet gerne Ulrich Hauke.

zurück zum Inhalt


 

2 Arbeiten im Wikingerdorf in Estland

Möchtest du mal den estnischen Winter erleben und dabei erfahren, wie das Leben der Wikinger ausgesehen hat? Dann schau dir dieses Camp in der Nähe von Tallinn  an, das vom 23. Februar bis zum 2. März stattfinden wird. Gemeinsam mit anderen Freiwilligen unterstützt du die Instandhaltung eines Wikingerdorfes und lernst nebenbei die lokale Community der Feuerkünstler*innen kennenlernen. Hat das Workcamp dein Interesse geweckt? In der Datenbank findest du die komplette Projektbeschreibung und du kannst dich dort auch direkt anmelden.

zurück zum Inhalt



3 Workcamps im Land der aufgehenden Sonne

Einerseits supermodern, andererseits tief in kulturellen Traditionen verankert – Japan ist ein Paradebeispiel für Kontraste und Gegensätze. Du möchtest seinen ganz besonderen Charme kennenlernen? In unserer Datenbank findest du zwischen Februar und Juni viele spannende Camps in Japan. Du kannst zum Beispiel im landwirtschaftlichen Bereich arbeiten und auf einer Orangenfarm mitwirken. Oder du engagierst dich im Umweltschutz und trägst zum Erhalt eines Kastanienwaldes bei. Für eine Teilnahme an einem Camp in Japan ist kein Vorbereitungsseminar erforderlich. Du brauchst dich also nur anzumelden, auf deine Akzeptierung zu warten, deinen Flug zu buchen und schon kann es losgehen!

zurück zum Inhalt



4 Sommercamps ab März online

Du überlegst schon, was du im kommenden Sommer machen kannst? Wenn du ein sinnvolles Projekt unterstützen und ein Land aus einer besonderen Perspektive kennen lernen möchtest, wenn dir das Zusammenleben und -arbeiten in einer internationalen Gruppe spannend erscheint, dann ist ein Workcamp beim SCI genau die richtige Entscheidung. Während des Sommers hast du etwa 1.000 Workcamps zur Auswahl: Kinder in einem Sprachcamp begleiten, in einem Naturschutzgebiet arbeiten, ein Jugendzentrum renovieren, ein Seminarhaus sanieren, archäologische Arbeiten rund um eine Burg, Freizeitgestaltung mit Menschen mit Behinderungen… So vielfältig wie die Arbeitsprojekte in einem Workcamp, so unterschiedlich sind die Menschen, die du dort treffen kannst und mit denen du Freundschaften über das Workcamp hinaus schließen wirst. Die meisten Sommercamps findest du ab Februar oder März auf unserer Workcampdatenbank. Also: Öfters mal vorbeischauen, ob du dein Wunschcamp schon findest.

zurück zum Inhalt



5 Frühzeitig deinen Aufenthalt im Globalen Süden vorbereiten!

Du möchtest im kommenden Jahr an einem Workcamp in Asien, Afrika oder Mittel- und Südamerika teilnehmen oder bis zu drei Monate in einem Projekt mitarbeiten? Dann melde dich schon bald für eines unserer drei Vorbereitungsseminare für Freiwilligeneinsätze im Globalen Süden im April, im Juli oder im November. Die Ausschreibungen und das Anmeldeformular findest du auf unserer Website. Im Seminar erfährst du mehr über die Einsatzmöglichkeiten, über einzelne Projekte und über den SCI. Wir beschäftigen uns mit den Herausforderungen eines Freiwilligeneinsatzes im Globalen Süden sowie mit Stereotypen und Rassismus. Außerdem berichten Freiwillige von ihren Erfahrungen und geben dir wertvolle Tipps. Natürlich kannst du dich schon jetzt für ein Workcamp oder einen Freiwilligeneinsatz im Globalen Süden bewerben! Mit deinen Fragen wende dich gerne an Laura Wille.

zurück zum Inhalt



6 Mit dem SCI für ein Jahr ins Ausland

Im August und September sind 48 junge Menschen voller Vorfreude, Neugier und wohl auch mit einem etwas mulmigen Gefühl aufgebrochen, um für ein Jahr ein Projekt im Ausland mit einem Freiwilligeneinsatz zu unterstützen. Inzwischen haben sie sich eingelebt und lernen jeden Tag etwas dazu – über ihre Einsatzstelle, über ihr Gastland und über sich selbst. Wenn dich auch ein solches Auslandsjahr reizt, dann bist du bei uns genau richtig. Wir entsenden Freiwillige in Projekte unserer Partner in Afrika, Amerika, Asien und Europa. Es gibt unterschiedliche Einsatzfelder: Du kannst mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder dein handwerkliches Geschick ausprobieren. Du kannst eine gemeinnützige Organisation unterstützen oder Menschen mit Behinderung im Alltag begleiten. Mehr gibt es auf unserer Website mit den ausführlichen Projektbeschreibungen zu entdecken. Dein erster Schritt zum Auslandsjahr ist deine Bewerbung für eines unserer Infoseminare. Du kannst zwischen zwei Terminen wählen: vom 24. bis zum 26. Januar in Felsberg-Gensungen oder vom 20. bis zum 22. März in Würzburg. Die Unterlagen findest du auf unserer Website. Gerne kannst du dich mit deinen Fragen an Sandra Kowalski wenden.

zurück zum Inhalt



7 Seminare zur Campleitung jetzt online!

Im Frühling hast du wieder die Möglichkeit, dich für eine Campleitung ausbilden zu lassen und dann im Sommer im Team oder alleine ein internationales Workcamp in Deutschland zu leiten. In schönen und besonderen Seminarhäusern mit Bezug zu unserer Freiwilligenarbeit macht die Vorbereitung auf eine Campleitung ganz besonders Spaß. Unsere Workcamps werden ab März 2020 feststehen, dann kannst du dir das Camp deiner Wahl aussuchen. Die Ausschreibungen der Vorbereitungsseminare sind jetzt online. Alle wichtigen Informationen zur Campleitung, zu den Seminaren und zu den Teilnahmebedingungen findest du auf unserer Website. Die Termine und Anmeldeunterlagen findest du hier. Bei Fragen rund um die Campleitung wende dich gerne an Ulla Bolder-Jansen. Wir freuen uns auf deine Anmeldung!

zurück zum Inhalt



8 Internationales Training zum Projektmanagement

Wenn du Lust hast zu lernen, wie du ein gutes Freiwilligenprojekt organisiert kannst, dann bewirb Dich für das Seminar Volunteering Projects Management, das vom 23. bis zum 29. April 2020 in Bulgarien stattfindet. An dem Seminar werden Aktive aus mehreren Ländern teilnehmen. Unterkunft, Verpflegung und Programm sind frei. Die internationalen Fahrtkosten für Teilnehmende aus Deutschland werden bis maximal 275,00 Euro erstattet, die Vermittlungsgebühr beträgt 80,00 Euro (für SCI-Mitglieder 70,00 Euro). Die komplette Ausschreibung und alle Infos über die Teilnahmebedingungen findest du auf unserer Website.

zurück zum Inhalt



9 Einsatzstellen für internationale Freiwillige gesucht!

Du kennst eine gemeinnützige Einrichtung, die ab September 2020 für ein Jahr die Unterstützung engagierter internationaler Freiwilliger gebrauchen kann? Dann vermittle uns gern den Kontakt. Eine persönliche Verbindung zu einer potenziellen Einsatzstelle kann den Ausschlag für die Bereitschaft zu einer Kooperation geben. Wir suchen schwerpunktmäßig Einrichtungen in NRW und Hessen, aber auch interessierte Einrichtungen aus anderen Bundesländern kontaktieren wir gerne. Geeignete Einsatzstellen können beispielsweise Kitas und Schulen, Jugendzentren, Umwelt- und Naturschutzprojekte, Seminarhäuser oder Einrichtungen zur Unterstützung von Menschen mit Einschränkungen sein. Mehr Informationen zur Aufnahme von Freiwilligen, zur Finanzierung und Begleitung findest du auf unserer Website. Du hast einen Vorschlag oder könntest sogar den ersten Kontakt herstellen? Dann melde dich bei Astrid Böhmerl.

zurück zum Inhalt



10 Projektpartner werden für ein Workcamp?

Für unsere internationalen Workcamps im kommenden Jahr suchen wir ebenfalls noch Projektpartner. Und auch dabei kannst du helfen: Du kennst eine gemeinnützige Einrichtung, ein Projekt oder eine Gemeinde, die in den Sommermonaten ein sinnvolles Arbeitsprojekt anbieten möchte, das von internationalen Freiwilligen für zwei bis drei Wochen unterstützt werden kann? Einsatzmöglichkeiten gibt es viele, beispielsweise in der Landschaftspflege, bei der Arbeit mit Kindern oder älteren Menschen oder bei Renovierungsarbeiten. Wir besuchen interessierte Projekte im Vorfeld und besprechen die Einzelheiten zu Organisation und Finanzierung eines Workcamps. Mehr Infos findest du auf unserer Website. Du kannst einen Kontakt vermitteln? Für Vorschläge oder Fragen wende dich an Christiane Neuhaus.

zurück zum Inhalt



11 Junge Menschen für Klimagerechtigkeit begeistern

Im Oktober hat in der Nähe von Berlin ein internationales SCI-Seminar zum Thema Climate beyond individual action – how to organize young people for climate justice stattgefunden. Junge Freiwillige aus 15 Ländern haben teilgenommen. Marija Sehtanska and Diellina Mehmeti aus Mazedonien haben ihre Erfahrungen und Eindrücke in einem Bericht zusammengefasst, den du jetzt auf der Website des internationalen SCI nachlesen kannst. Als Follow-up des Seminares wird derzeit eine Webseite zum Thema erarbeitet. Weitere Infos dazu folgen im nächsten Jahr.

zurück zum Inhalt



12 Praktikum in der SCI-Geschäftsstelle?

Du möchtest einen Einblick in die Arbeit einer internationalen Nicht-Regierungsorganisation bekommen und ein Praktikum oder ein freiwilliges Engagement von mindestens zwei Monaten ableisten? Dann laden wir dich ein, Teil unseres Teams zu werden! Deine Arbeitszeiten kannst du flexibel mit uns vereinbaren – studienbegleitend oder Vollzeit. Du unterstützt uns bei der Organisation internationaler Workcamps in Deutschland, kannst dich für die Leitung eines Camps ausbilden lassen und unter fachlicher Anleitung selbstständig in netter Atmosphäre arbeiten. Schau mal auf unsere Website und melde dich einfach bei Ulla Bolder-Jansen, wenn wir dein Interesse geweckt haben.

zurück zum Inhalt



13 Rückblick Herbstfest 2019

Das SCI-Herbstfest fand am zweiten Novemberwochenende im Bielefelder Naturfreundehaus statt. Unsere Lokalgruppe hatte ein spannendes Programm zum Thema Alle gleich? – Frieden in einer ungleichen Welt zusammengestellt. Es gab Workshops zu sozialer Ungleichheit, zu Mobilität, Energie und Klima, zu Antisemitismus und zum Völkerrecht. Außerdem wurde das Leitbild des SCI auf den Prüfstand gestellt und die diesjährigen Campleiter*innen trafen sich zur Auswertung. Auch der kreative Maltisch war ständig besetzt. Ein Teil der fast 70 Teilnehmenden nahm an einer Demonstration gegen den Aufmarsch der „Rechten“ in Bielefeld teil. Eine Party am Samstagabend schaffte Erleichterung von schweren Themen. Ein besonderes Highlight war der Vortrag von Dr. Michael Gander, dem Leiter des SCI-Projektpartners Gedenkstätte Augustaschacht in der Nähe von Osnabrück. Er referierte über Zwangsarbeit während des 2. Weltkriegs und die Entwicklung und Bedeutung der Gedenkstätte. Schon jetzt sind wir gespannt auf das Herbstfest vom 6. bis zum 8. November 2020 in Helmarshausen, dem Höhepunkt unserer Aktivitäten anlässlich des 100. Geburtstags des SCI.

zurück zum Inhalt



14 Jahresbericht 2018 zum Download

Nachrichten rund um Konflikte, Terror, Nationalismus und Fremdenhass überschlagen sich. Gerade in solcher Zeit ist unsere Arbeit wichtig, um internationale Verständigung zu fördern und neue Perspektiven zu eröffnen. Was wir an Projekten, Seminaren, Workcamps oder Langzeitdiensten im Jahr 2018 durchgeführt und angeboten haben, wie viele Freiwillige sich engagiert und welche Erfahrungen sie gemacht haben, das kannst du jetzt im Jahresbericht 2018 nachlesen. Außerdem erhältst du einen Einblick in unsere Finanzen und du erfährst, wie der deutsche SCI-Zweig international vernetzt ist. Den Jahresbericht kannst du jetzt herunterladen oder per E-Mail bei uns bestellen. Viel Spaß beim Lesen!

zurück zum Inhalt



15 Workcamps seit 100 Jahren: Anlass für Relaunch der Website

So alt wie der SCI: Im nächsten Jahr werden internationale Workcamps 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass startet die Trägerkonferenz der internationalen Jugendgemeinschaftsdienste das Projekt 100 Jahre Workcamps – Peace and Solidarity for the Future. Jetzt wurde auch das Erscheinungsbild der Website der Trägerkonferenz aktualisiert und modernisiert. Als Zusammenschluss der gemeinnützigen Workcamp-Organisationen in Deutschland will die Trägerkonferenz nicht nur den Geburtstag gemeinsam feiern, sondern vor allem internationale Workcamps bekannter machen. Ziel ist es, das Engagement von jungen ehrenamtlich tätigen Menschen aus aller Welt für Frieden, Solidarität und die Förderung von interkultureller Kompetenz in Workcamps im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Über die neu gestaltete Website haben interessierte Menschen die Möglichkeit, die verschiedenen Anbieter kennen zu lernen und sich für einen Platz in einem gemeinnützigen Projekt im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich zu bewerben.

zurück zum Inhalt



16 Weihnachtsferien für Alle!

Die Mitarbeiter*innen der SCI-Geschäftsstelle werden zwischen Weihnachten und Neujahr zuhause bleiben oder für einige Tage verreisen und neue Kraft tanken. Unser Büro bleibt daher ab dem 21. Dezember geschlossen. Wir bitten deshalb um etwas Geduld bei Fragen oder Anmeldungen. Am 6. Januar sind wir mit neuer Energie zurück und kümmern uns dann sehr gerne um dein Anliegen. Für dein Verständnis danken wir dir!

zurück zum Inhalt



17 Ein großes Dankeschön …
… an alle, die unsere Arbeit unterstützt haben! Wieder geht ein Jahr voller erfolgreicher Projekte und großartigen Engagements vieler Menschen zu Ende. Wir möchten uns bei allen bedanken, die unsere Arbeit mit Taten, mit Worten und mit Geld unterstützt haben: bei unseren Freiwilligen, die sich auf vielfältige Art und Weise in unseren Projekten engagiert haben; bei unseren Mitgliedern und Aktiven, die unsere Arbeit tatkräftig begleitet haben; bei unseren Spender*innen und Förderungsgebern, bei den Projektpartnern und bei allen Freundinnen und Freunden, die die vielen Projekte möglich gemacht haben. Auch dir, lieber Leser, liebe Leser/in des Newsletters, gilt unser Dank. Wir freuen uns, dass du dich für die Arbeit des SCI interessierst, dass du die Anregungen aus dem Newsletter weitergibst und dass du vielleicht selbst an dem einen oder anderen Projekt mitwirkst.

zurück zum Inhalt




Wir hoffen, dir hat unser Newsletter gefallen und wir konnten dich auf ein paar spannende Ideen bringen. Gerne würden wir dich in einem unserer Angebote begrüßen! Falls du Fragen, Kritik oder Anregungen hast, kannst du dich natürlich an uns wenden. Ruf uns einfach an unter 0228/212086 oder schreibe uns eine E-Mail!
 

Übrigens: Aufgrund der anstehenden Feiertage werden wir im Januar keinen Newsletter veröffentlichen. Den nächsten Newsletter erhältst du Anfang Februar.



Hinweis zum Datenschutz

Für den SCI spielt Datenschutz eine wichtige Rolle. Deshalb aktualisieren wir regelmäßig unsere Maßnahmen zum Datenschutz. Unsere Datenschutzerklärung kannst du auf unserer Webseite abrufen.

Du erhältst diesen Newsletter, weil du dich selbst dafür registriert hast oder weil du dich auf unserer Workcampdatenbank angemeldet hast und auf Nachfrage einer Zusendung des Newsletters nicht widersprochen hast. Wir nutzen und speichern deine für den Newsletter genutzte E-Mail-Adresse ausschließlich zum Versand des Newsletters. Weitere Daten haben wir für den Versand des Newsletters nicht erhoben oder gespeichert. Eine Weitergabe der Versand-Adressen an Dritte schließen wir aus.

Wenn du den monatlichen Newsletter nicht mehr bekommen möchtest, kannst du dich jederzeit aus dem Verteiler löschen lassen. Schreibe uns einfach eine E-Mail.