Klima AG

Was hat Klima mit Frieden zu tun?

Die Auswirkungen des Klimawandels sind nicht nur auf die Ökosysteme beschränkt, sondern haben auch unmittelbare Folgen für viele Menschen. Diese sind unter anderem:

  • Überschwemmung küstennaher Wohn- & Anbaugebiete durch einen erhöhten Meeresspiegelanstieg
  • mangelnde Verfügbarkeit von Süßwasser durch steigende Temperaturen
  • Schäden und Beeinträchtigung der Landwirtschaft durch Extremwetterereignisse wie Überschwemmungen oder Dürreperioden

Aus etlichen Untersuchungen der Konfliktforschung wird klar, dass der Klimawandel bestehende Konflikte verschärfen und Migration verstärken kann. Beispielsweise gibt es gute Belege dafür, dass maßgeblich auslösende Konflikte des anhaltende Bürgerkriegs in Syrien durch eine mehrjährige Dürre verstärkt wurden. Außerdem befördert die Veränderung des Klimas gewaltsame Auseinandersetzungen um die Nutzung von Ressourcen.

 

Wo ist der Bezug zum SCI?

Die Themen Klima und Frieden hängen also stark zusammen. Als Friedensorganisation möchte der SCI insbesondere die Begegnung von Menschen ermöglichen, um so Konflikte und Vorurteile abzubauen und gegenseitige Verständigung zu fördern. Doch für diese Begegnungen werden meist hohe ökologische Kosten (insbesondere durch Flugreisen) in Kauf genommen, welche einen gegenteiligen Beitrag zu Frieden leisten. Wir müssen uns also die Frage stellen, welchen Beitrag die zwischenmenschlichen Begegnungen zum Frieden erbringen und ob die vielen Flugkilometer und andere enstehende ökologische Kosten damit gerechtfertigt sind.

 

Ziele der Klima AG

Die Klima AG möchte dieses Spannungsfeld weiter ausleuchten und hat sich folgende Ziele gesteckt:

  • SCI Aktivitäten im Klima und Nachhaltigkeitsbereich stärken
  • Treibhausgasemissionen in der SCI Arbeit reduzieren
  • im SCI für den ökologischen Fußabdruck sensibilisieren
  • Nachhaltigkeitsrichtlinien für die SCI Arbeit entwickeln

 

Kontakt

Wer mehr Informationen bekommen möchte oder Interesse hat, in der Klima AG aktiv zu werden, kann die Koordination der AG gerne kontaktieren unter klima.ag@sci-d.de.