Ausblick

Mädchen und Seifenblasen

Nach 100 Jahren – ist der SCI noch fit für die Zukunft?

In 100 Jahren war der SCI mit vielfältigen sozialen, ökologischen und friedenspolitischen Herausforderungen konfrontiert. Mit Freiwilligeneinsätzen und in Bildungsprojekten hat er sich immer wieder neu damit auseinandergesetzt und zu deren Bewältigung beigetragen. Dazu gehören Durchsetzung eines Rechts auf Kriegsdienstverweigerung und die Anerkennung eines Zivildienstes, die Beendigung von Kolonialismus und Apartheid, die Überwindung des Kalten Krieges, der Auseinandersetzung über die Gefahren der Kernenergie und der Kampf um Gendergerechtigkeit u.v.m.

Heute stehen wir vor gewaltigen Herausforderungen und Entwicklungen, die den Frieden bedrohen, die Spaltung zwischen Arm und Reich vergößern und die sogar das Leben der Menschheit auf dem Planeten gefährden. In immer mehr Ländern schränken autoritäre Regierungen und Diktaturen Menschenrechte, Demokratie und Freiheiten ein. Ein dramatischer Klimawandel kündigt sich an, die Auswirkungen sind in vielen Teilen der Welt schon jetzt spürbar. Wir erleben Kriege und bewaffnete Auseinandersetzungen auf vielen Kontinenten, sogar in Europa. Die Staaten verfügen über unzählige Massenvernichtungswaffen und bauen ihr militärisches Potential weiter aus. Wachsenden nationalistische und rechtsextremistische Parteien und Strömungen gehen einher mit Abschottung, Hass und zunehmender Gewalt gegen Andersdenkende und Menschen mit anderer Hautfarbe oder anderem Glauben. 

Brauchen wir angesichts dieser Entwicklung radikale Veränderung in Europa und in der Welt? Welche Rolle kann der SCI mit Freiwilligenarbeit spielen, um Bürgerrechte zu stärken, gesellschaftliche Ungleichheiten abzubauen, Konflikte zu lösen und die Klimakrise abzuwenden?  Wie muss sich der SCI selbst aufstellen, um den neuen Herausforderungen gerecht zu werden? Wo setzen wir unsere Prioritäten, damit wir einen Schritt in Richtung einer gerechteren und friedlicheren Welt schaffen? Wie können wir mehr Menschen dafür  gewinnen, begeistern und mobilisieren?

Alle Aktivitäten anlässlich des 100. Geburtstages ds SCI bieten die Chance, nicht nur nach hinten zu blicken, sondern sich der Zukunft zuzuwenden: solche Fragen zu besprechen und konstruktive, vorwärts gerichtete, friedliche Alternativen für die Probleme anzubieten. Wir laden dich ein, dich an diesen Diskussionen aktiv zu beteiligen und dich für eine bessere Welt zu engagieren!