Trainingskurs "From Dreams to Actions"

FROM DREAMS TO ACTIONS Trainingskurs

Wo? Antwerpen, Belgien

Wann? 16.-22. September 2021

Vorbereitung: Q & A Session zum Projekt am Montag, 17.05.2021, 18:30 Uhr via Zoom 

Für mutige junge "Change Makers", die unsere Welt zu einem besseren Ort machen!

  • Ziehst Du es vor zu handeln statt zuzusehen?
  • Stimmst Du zu, dass wir alle ein friedliches Leben verdienen, mit friedfertigen Gemütern, gewaltfreien Interaktionen und ohne die Schrecken von Krieg und Konflikt??
  • Bist Du bereit zu lernen und in die Praxis umzusetzen, wie wir diesen Traum Schritt für Schritt verwirklichen können?
  • Hast Du einen Wohnsitz in Deutschland?
  • Bist Du bereit, tolle Menschen aus 12 Ländern (Albanien, Armenien, Belgien, Bulgarien, Finnland, Deutschland, Kosovo, Moldawien, Polen, Serbien, Spanien, Schweiz) kennenzulernen, neue Freundschaften zu schließen und sich von ihren Ideen und Projekten inspirieren zu lassen?
  • Möchtest Du eine Woche in einer wunderschönen grünen Umgebung verbringen, nur einen Steinwurf entfernt von Antwerpen?
  • Und das alles ohne jegliche Kosten?!

Wenn Deine Antworten "Ja, das bin ich!" lauten, dann haben wir ein Angebot für Dich!

Mit dem Projekt "From Dreams to Actions: together for a peaceful future" möchten wir unsere Expertise mit Dir teilen und Dich dabei unterstützen, "Change Maker" für eine friedlichere Welt zu werden! Mit dem Projekt wollen wir die Werte von Frieden und Gewaltlosigkeit, aktive Beteiligung und zivilgesellschaftliches Engagement fördern, sowie Qualität und Anzahl von Jugendprojekten für Frieden, Inklusion und Gewaltfreiheit erhöhen.

Unser Projekt hat 3 Hauptkomponenten:

  1. Design und Produktion von Friedenskarten für Moderator*innen und Pädagog*innen mit Zitaten, die Diskussionen über Frieden und Gewaltfreiheit anregen (bis Ende April 2021);
  2. "From Dreams to Actions"-Trainingskurs, der 35 Freiwillige, Aktivist*innen und Jugendarbeiter*innen befähigt, aktive Friedensbotschafter*innen zu werden (September 2021);
  3. Lokale Folgeaktionen für den Frieden, unterstützt durch Mikrogrants (Oktober-Dezember 2021).

Am Montag, den 17. Mai um 18:30 Uhr findet außerdem eine Frage- und Antwort-Session mit den Trainer*innen des Projekts über Facebook statt. Hast du kurzfristig Zeit? Dann sei dabei! Link zur Teilnahme via Zoom: https://us02web.zoom.us/j/82649611031.

Das Projekt richtet sich an

  • Jugendarbeiter*innen mit starkem Interesse am Thema Frieden und dessen Anwendung in ihrer Arbeit mit jungen Menschen,
  • Trainer*innen, Pädagog*nnen und Moderator*nnen, die mit verschiedenen Zielgruppen wie (jungen) Menschen mit geringeren Teilhabechancen, Minderheiten etc. arbeiten,
  • Pädagog*innen zum Thema Frieden und Friedensförderung,
  • Aktivist*innen, Freiwillige und sonstige Interessierte, die bereit sind, mehr über Frieden zu lernen und das Gelernte in ihrem Handeln anzuwenden.

Das Wichtigste für uns ist Deine Bereitschaft, "Change Maker" zu werden - als Multiplikator*in deinem lokalen Kontext und als Mensch, der Frieden im Alltag (auf persönlicher und beruflicher Ebene) fördert und leben will.

Mehr Informationen zum Projekt sowie den Link zum Anmeldefomular findest Du im Call for Participants.

Alle Links zum Projekt:

 

Anmeldefrist zur Teilnahme ist der 31. Mai 2021, 23.59 Uhr.

 

Wir freuen uns sehr auf Deine Bewerbung!

Hasna, Natalie, Gośka, das SCI International Secretariat und der SCI-D